Wechsel in der administrativen Leitung von Olympic

Am Ende der Saison 2020-2021 teilte Olivier Jordan dem Fribourg Olympic Komitee mit, dass er eine neue Chance ergreifen und sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen möchte. Er arbeitet seit 2019 als General Manager im Club. Olivier Jordan wird bis zum 31. Dezember 2021 bleiben. Er erklärt seine Entscheidung: “Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, ich wollte natürlich weitermachen, aber ich wollte diese berufliche Chance ergreifen». Der Übergang wird im Herbst beginnen. Sein Nachfolger wird auf der Generalversammlung am 9. September 2021 bekannt gegeben.

Olivier Jordan wird den Verein jedoch nicht ganz verlassen. Das FOB-Komitee möchte ihn auf der nächsten Generalversammlung als Mitglied vorschlagen. Ziel ist es, kontinuierlich zu arbeiten und die seit mehreren Saisons geleistete Arbeit fortzusetzen.