FIBA Europa-Cup ! P.2

Am zweiten Tag dieses europäischen Wettbewerbs stand am Dienstagabend als einziges Spiel die Begegnung zwischen dem FC Porto und Fribourg Olympic auf dem Programm.

Die Mannschaft ist am Montag ohne die verletzten Uros Nikolic und Jonathan Kazadi in Portugal angekommen. Ausserdem wurde das Spiel ohne Davonta Jordan gespielt, der auch nicht zu 100% fit war. Die Freiburger Fans konnten jedoch durch die TV-Übertragung des Spiels auf Youtube den neuen Spieler Matthew Milon entdecken, der das Spiel in der Starting Five begonnen hat.

Nach einem überzeugenden ersten Viertel konnte Olympic im zweiten Viertel nicht gegen eine portugiesische Mannschaft gewinnen, die ihre Verteidigungsbemühungen verdoppelt hatte. FO schaffte es nicht, den Rückstand aufzuholen und musste am Ende eine Niederlage (87 – 73) hinnehmen, die aufgrund des Spielverlaufs und der abwesenden Spieler logisch war.

Nun ist es an der Zeit, nach Hause zu fliegen und die St-Leonard Halle für das Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen den BBC Nyon um 16 Uhr wiederzufinden. Der nächste europäische Termin wird sehr schnell kommen, wenn die Esten aus Pärnu am nächsten Dienstag (25. Oktober) um 19:30 Uhr zu Hause spielen.

Das Online-Ticketing für diese beiden Spiele ist auf unserer Website unter dem Tab «Ticketing» verfügbar.

… Es wird also nur wenige Erholungstage für das Team geben und es muss sofort nach der Rückkehr in die Schweiz wieder an die Arbeit gehen.

Wir erwarten Sie zahlreich beim nächsten Heimspiel, um unsere Spieler zu unterstützen!